Vivien Marsch GmbH

Change Management Beratung

„Wir wollen oder müssen sogar etwas ändern, wir brauchen eine gute Change Management Beratung“ Das ist eine der häufigsten Anfragen, die wir bekommen. Im Vorgespräch erscheint dieses Anliegen logisch, sinnig und verständlich. Trotzdem muss der Auftrag genauer hinterfragt und untersucht werden, damit nichts Wichtiges ausgeblendet oder übersehen wird.

Change Management Beratung

Was passiert bei der Change Management Beratung?

Unternehmen, die von „hier“ nach „da“ wollen und  Störungen im Betrieb beklagen, haben oft keine Veränderungs-, sondern im Gegenteil eine Stabilisierungsmotivation. Es soll endlich wieder gut werden. Sie beauftragen also uns Berater, um sich mit dieser Hilfe zu stabilisieren.

Somit sind diese Organisationen zwar zur Change Management Beratung motiviert, aber nicht dahingehend, ihre Annahmen, Strukturen, Prozesse und Ziele zu verändern. Sie verfügen über eine ganze Reihe von Strategien, um die Bearbeitung von Störungen systematisch zu vermeiden. Neues wird blockiert.

  • „Der neue Prozess ist umständlich.“
  • „Die Zusammenlegung der Teams bringt gar nichts.“
  • „Die Verlegung der Produktion schadet der Firma.“
  • „Bislang hat das doch gut funktioniert“.
  • „Hatten wir alles schon mal, bleibt nicht dabei“

Solche oder ähnliche Aussagen begegnen uns überall.

Unser Vorgehen bei der Change Management Beratung

Wir sehen uns genau an, wo unser Kunde Schwierigkeiten hat, in welchem Bereich an dysfunktionalen Mustern festgehalten wird und welche Lösungen man sich vorstellt. Gemeinsam überlegen wir, welche anderen Möglichkeiten es noch gäbe, die bislang gar nicht gesehen, übergangen oder verworfen wurden. Je mehr Alternativen und Perspektiven bedacht werden, desto mehr Entscheidungsfreiheiten entstehen.

Was soll neu gelernt, was soll beibehalten werden? Werden durch neue explizite Regeln die informellen Regeln der Unternehmenskultur wirklich geändert? Unter welchen Bedingungen wird das möglich? Wie können funktionale Verhaltensweisen gefördert und wie kann dysfunktionales Verhalten eingedämmt werden?

In Veränderungsprozessen gilt es nicht nur transparent zu kommunizieren, um das Bedürfnis nach Orientierung und Kontrolle zu befriedigen, sondern insbesondere präsenter als sonst zu sein. Dies schafft die Sicherheit, die Menschen brauchen, um ihr Erregungslevel so weit herunter zu fahren, das zentrale Funktionen wieder zur Verfügung stehen.

Wir begleiten Sie im Change Management Prozess

Wir unterstützen Sie bei der individuellen Planung, Gestaltung und Begleitung komplexer Veränderungs- und Strategieumsetzungsprozesse und begleiten Ihre Führungskräfte und Mitarbeitenden, damit sie  die angestrebte Veränderung nicht nur mittragen, sondern aktiv mitgestalten.  Dies geschieht, wenn sie die Lage  als Chance für die eigene persönliche Entwicklung erleben dürfen.

Wir überprüfen und analysieren laufend die Wirkungen unseres Tuns und sind ständig bereit zu lernen. Das macht uns offen für Unerwartetes und ermöglicht deutliche Rückmeldungen, ohne zu bewerten, zu kritisieren oder eine eigene Agenda durchzuziehen. So können  unsere Kunden selbst sinnvolle, realistische Wege suchen, die weniger Widerstände und mehr Akzeptanz erlauben.

Unsere Theoriegrundlage spannt einen Bogen von der Philosophie über verschiedene Psychologierichtungen bis hin zur soziologischen System- und Organisationstheorie.

Lesen Sie unsere Praxisfälle zum Thema Change Management Beratung und Organisationsentwicklung in unserem Blog und erhalten Sie einen Einblick in unsere Arbeitsweisen! Weitere Praxisbeispiele zur Organisationsdynamik finden Sie in der Metatheorie der Veränderung.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

› Konflikte lösen durch Konfliktmoderation

› Führungskräfteentwicklung

„Sachverstand, Empathie und Realitätsnähe“

Drei Dinge gefallen mir an dieser Art zu coachen besonders: Sachverstand, Empathie und Realitätsnähe. Dadurch hat jede Session Relevanz für die täglichen Frage- und Aufgabenstellungen und verharrt nicht bloß in theoretischen Modellen. Dies liefert mir einen wichtigen Beitrag in meiner Führungsentwicklung, den ich nicht mehr missen möchte.

Bereichsleiter Planung

2019-01-04T17:13:14+00:00

Bereichsleiter Planung

Drei Dinge gefallen mir an dieser Art zu coachen besonders: Sachverstand, Empathie und Realitätsnähe. Dadurch hat jede Session Relevanz für die täglichen Frage- und Aufgabenstellungen und verharrt nicht bloß in theoretischen Modellen. Dies liefert mir einen wichtigen Beitrag in meiner Führungsentwicklung, den ich nicht mehr missen möchte.

„Klarheit in jeder schwierigen Situation“

Vivien Marsch kann sich in die verschiedensten Situationen hineinversetzen und immer das Beste daraus holen. Sie erkennt die Zusammenhänge sehr schnell und bringt, dank ihrer professionellen Analyse, Klarheit in jeder schwierigen Situation.

Qualitätsleiter

2019-01-04T17:14:22+00:00

Qualitätsleiter

Vivien Marsch kann sich in die verschiedensten Situationen hineinversetzen und immer das Beste daraus holen. Sie erkennt die Zusammenhänge sehr schnell und bringt, dank ihrer professionellen Analyse, Klarheit in jeder schwierigen Situation.

„reicher Erfahrungsschatz“

Hier verfügt man beruflich wie privat über einen reichen Erfahrungsschatz. Die daraus gewonnene Flexibilität und geistige Unabhängigkeit sind das Plus im Beratungsansatz.

Personalleiter

2019-01-04T17:08:29+00:00

Personalleiter

Hier verfügt man beruflich wie privat über einen reichen Erfahrungsschatz. Die daraus gewonnene Flexibilität und geistige Unabhängigkeit sind das Plus im Beratungsansatz.

„deutliche Horizonterweiterung“

Hier fühle ich mich wohl. Eigentlich bin ich beratungsresistent, aber hier habe ich verstanden, wie ich funktioniere und verstehe immer mehr. Nach jeder Sitzung habe ich neue Erkenntnisse und neue Aufgaben für meine Zukunft. Danke für die deutliche Horizont-Erweiterung.

Bereichsleiter Vertrieb

2019-01-04T17:12:26+00:00

Bereichsleiter Vertrieb

Hier fühle ich mich wohl. Eigentlich bin ich beratungsresistent, aber hier habe ich verstanden, wie ich funktioniere und verstehe immer mehr. Nach jeder Sitzung habe ich neue Erkenntnisse und neue Aufgaben für meine Zukunft. Danke für die deutliche Horizont-Erweiterung.
balls_rolling

get the balls rolling

Letzte Blogbeiträge

Erfolgreiches Einzelcoaching
Praxisfall zum Thema Einzelcoaching

Frau S. kommt ganz verzweifelt zum Coaching. Ihr wird alles zu viel, sie ist ständig müde, ausgelaugt und kraftlos. Dabei beschreibt sie sich als ehrgeizig und motiviert. Im Laufe der gemeinsamen Arbeit stellt sich heraus, dass sie kaum spürt, wie stark sie sich täglich überanstrengt. Egal was ist, Frau S. ist immer hilfsbereit und freundlich,…

Weiterlesen
Praxisfall zum Leitprozess Selbstverantwortung: Autonomie entwickeln

Richard kommt nach einem gemeinsamen Workshop bei seinem Arbeitgeber als Privatzahler zum Coaching. Er fühlt sich gekränkt, weil sein Chef ihn nicht wahrnehme, ihn übergehe, ihn „einfach links liegen lasse“. Richard hat jedoch eine Aufgabe, die ihm Freude macht und ungewöhnliche Freiheitsgrade zulässt. In den Zielvereinbarungsgesprächen liegt seine Bewertung über der Norm, so dass er regelmäßig seinen Bonus erhält. Richard möchte lernen, so zu kommunizieren, dass der Chef ihn in seiner Bedeutung für das Unternehmen anerkennt. Er möchte üben, Lob und Feedback aktiv einzufordern, um das zu bekommen, was er (scheinbar) braucht.

Weiterlesen
Praxisfall zum Leitprozess Bedürfnisregulation: Eine Führungskraft will es allen Recht machen

Herrn T. leitet die Abteilung Versand, Zoll und Transport in einem global aufgestellten Unternehmen. Er ist unglücklich, weil das Team neue Prozesse nicht in den Alltag integriert und schlecht zusammenarbeitet. Die Mitarbeiter von Herrn T. dagegen klagen, dass nicht genug entschieden und getroffene Entscheidungen schnell wieder vergessen würden. Gemeinsam Beschlossenes werde vom Chef nach Einzelgesprächen im Kollegenkreis immer wieder verworfen. Das führe zu Überraschungen, Unmut, Konflikten im Team und gegenseitigem Misstrauen.

Weiterlesen